Ethische Geldanlagen:
Die terrAssisi®-Fondsfamilie

Der faire Weg, Vermögen zu vermehren.

Mit gutem Gewissen Geld anlegen und Renditen erwirtschaften: Aber nicht auf Kosten von Menschlichkeit, Ethik und Verantwortungsbewusstsein. terrAssisi®-Fonds sind der Weg für ein nachhaltiges Investment, denn sie bewerten bei der Auswahl der Anlagetitel nicht einfach nur die Bonität der Wertpapiere, sondern legen strenge Nachhaltigkeitskriterien zu Grunde.

Eine Anlage in den Fonds fördert die Entwicklung einer zukunftsorientierten und nachhaltigen Marktwirtschaft und leistet einen wichtigen Beitrag für mehr soziale Gerechtigkeit und mehr Achtung unserer Umwelt gegenüber.

Mehr Informationen zum Thema terrAssisi®-Fonds finden Sie unter www.terrassisi.de

Unsere Grundsätze für die Auswahl

Auswahlkriterien

Für uns steht die Förderung einer ethischen und ökologischen Wirtschaft an oberster Stelle. Durch die Verknüpfung mit ökonomischen Zielen schaffen wir für die Investoren ein Höchstmaß an Sicherheit und Substanzerhaltung bei der Geldanlage.

Auswahlprozess

Die Bewertung potentieller Anlageobjekte wird nach ökologischen, sozialen und kulturellen Gesichtspunkten vorgenommen. In einem ersten Schritt werden die Unternehmen und Länder nach ihren Leistungen in diesen Bereichen bewertet. Ungeachtet dieses Leistungsaspekts werden dann in einem zweiten Schritt jene Unternehmen und Länder ausgeschlossen, die kontroverse Praktiken anwenden oder in kontroversen Geschäftsfeldern tätig sind.

Best-In-Class-Ansatz

Die ethische Bewertung der Anlageprodukte orientiert sich am „Best-In-Class-Prinzip“. Dies bedeutet das relativ beste Abschneiden eines Unternehmens im Vergleich zu seinen Wettbewerbern. Nach diesem Prinzip werden die Unternehmen innerhalb einer Branche direkt miteinander verglichen und geprüft. Dieser Ansatz fördert den Wettbewerb hin zu mehr Natur-, Sozial- und Kulturverträglichkeit. Gleichzeitig müssen branchenspezifische Mindeststandards eingehalten werden („Absoluter-Best-In-Class-Ansatz“).

Gute Gründe
für faires Investment

  • Mit gutem Gewissen Vermögen vermehren. Renditen erwirtschaften und das nicht auf Kosten von Menschlichkeit, Ethik und Verantwortungsbewusstsein.
  • Die terrAssisi®-Fonds investieren in internationale Unternehmen, die nachweislich überdurchschnittlich nachhaltig und verantwortlich wirtschaften.
  • Mit dem Kauf von terrAssisi®-Fonds verbinden Sie Ihre eigenen Renditeziele mit moralischer Verantwortung.
  • Sie erwirtschaften nicht nur einen finanziellen Ertrag, sondern fördern auch die Entwicklung in Bezug auf ethische und ökologische Belange.

Auf einen Blick:

Nachhaltiger helfen mit terrassisi®-Fonds

In dieser Broschüre finden Sie alle Informationen zum Thema ethische Geldanlagen nochmals ausführlich beschrieben. Mit einem Klick auf den Link steht Ihnen die Broschüre zum Download zur Verfügung.

Unsere Broschüre zum Thema "Ethische Geldanlagen"

Ihr Ansprechpartner:
Für weitere Informationen oder die Vereinbarung eines persönlichen Gesprächstermins erreichen Sie mich unter:
Harald Brockmann
Albertus-Magnus-Str. 39
D-53177 Bonn

Unsere Partner – für Ihre Sicherheit

Ampega_Logo_RGB
LOGO-ESG-2

Ampega Investment GmbH

Das Fondsmanagement und die Fondsverwaltung der der terrAssisi®-Fonds verantwortet die Ampega Investment GmbH mit Sitz in Köln. Sie ist die Kapitalverwaltungsgesellschaft der Talanx AG und eines der größten bankenunabhängigen Asset Management Unternehmen Deutschlands.

www.ampega.de

ISS-ESG

Researchpartner der terrAssisi®-Fonds ist die ISS-ESG in München. Ursprünglich 1993 gegründet und bislang unter dem Namen oekom research bekannt, ist ISS-oekom eine der weltweit führenden Research- und Ratingagenturen auf dem Markt für Nachhaltige Geldanlagen. Ein multidisziplinäres Team analysiert die wichtigsten Aktien- und Anleiheemittenten weltweit hinsichtlich ihrer Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen.

www.issgovernance.com

Ihre Spende in guten Händen

FRANZ HILF ist zertifizierte OSGS-Spendenstelle und trägt das österreichische Spendengütesiegel 05157. FRANZ HILF ist in die Liste der begünstigten Spendenempfänger (SO Nummer 1362) aufgenommen – Spenden sind damit steuerlich absetzbar.