Unsere Projekte für Gesundheit

Mehrere Länder in Ost- und Zentralafrika

Weizenmangel und Hunger in Afrika durch den Ukraine-Krieg

Der Krieg in der Ukraine hat zu einem starken Anstieg der Getreidepreise geführt. Das trifft vor allem arme Länder in Ost- und Zentralafrika, die schon jetzt Nahrungsmittelhilfe brauchen.

Santiago de Chile

Ein grosses Herz für Kinder

Mit großer Fürsorge kümmern sich die Franziskanerinnen in ihrem Programm um HIV-positive Kinder.

Mawego, Kenia

Wassertanks für eine Gesundheitsstation

In der kleinen franziskanischen Gesundheitsstation von Mawego in Kenia ist Wasser ein sehr knappes Gut. Mit der Speicherung Regenwasser kann nachhaltig geholfen werden.

Mehrere aktuelle Corona-Krisengebiete in Uganda

Corona Nothilfe Uganda

In vielen Regionen Afrikas wütet eine Corona-Welle. Besonders Uganda ist schwer und vollkommen unvorbereitet getroffen. Die Delta-Variante breitet sich rasant aus.

Kangandala, Angola

Die Kinder der Bom Pastor Schule

Für 1.008 Kinder stehen nur acht marode Toiletten zur Verfügung. Für die Kinder eine Zumutung. Die Hygienebedingungen können trotz aller Bemühungen nicht eingehalten werden.

Vinogradiv, Ukraine

Kochen für die Armen

Seit vielen Jahren ist die Armenküche der Franziskaner für 190 Menschen der einzige Ort, an dem sie sicher etwas zu essen bekommen.

Jinka, Äthiopien

Ein Brunnen für Jinka

Die Regenzeiten werden immer kürzer und unvorhersehbarer. Das tägliche Leben immer beschwerlicher. Auch in Jinka bedeutet Wasser leben.

Purul, Indien

Gesundheit ist kostbar

Risse durchziehen Böden und Wände. Die Decken sind morsch und von Wasserflecken durchsetzt. Die Gesundheitsstation für die 320 Patienten im Monat muss unbedingt renoviert werden.

Mehrere aktuelle Corona-Krisengebiete in Indien

Corona Nothilfe Indien

Jeden Tag steigen und steigen die Zahlen der Corona-Infizierten, der Kranken, der Toten und der notleidenden Menschen. Genau wie die wachsende Verzweiflung der Menschen in Indien.

Vorsel, Ukraine

Fürsorge und Zuwendung

Im Kinderheim der Franziskanerinnen leben Mädchen und Buben aus prekären Familienverhältnissen. Die Lebensmittelpreise machen den Schwestern schwer zu schaffen.

Embu, Kenia

Hungernde Kinder

Im kenianischen Embu fallen seit Ausbruch der Corona-Krise fallen mehr und mehr Menschen in die absolute Armut. Wer vor Monaten den Armen helfen konnte, hat nun selbst nichts mehr.

Yamoussoukro, Elfenbeinküste

Wasser ist Leben

Für Menschen in Wüsten oder Trockengebieten ist sauberes Wasser eine Kostbarkeit, die mit Gold nicht aufzuwerten ist.